Angebote

ifap_logo_petrol
ifap_logo_petrol

Konkrete Angebote

• Ebene der Kinder und Jugendlichen
– Einzelfallhilfe und individuelle Beratung im Rahmen offener Gesprächs- und fester Präsenzzeiten
zu lebensweltbezogenen Themen, z.B. Schuldistanz, Familie, Freundschaft, Sexualität,
Rollenkonflikte, häusliche Gewalt, Suchtproblematiken, Umgang mit Stress

– Stärkung des Selbstbewusstseins/-vertrauens und der Resilienz
– Begleitung von Übergängen, z.B. vom Kindergarten in die Grundschule, von der Grundschule
in die weiterführende Schule und später in Berufsschule und Ausbildung
– Projekt- und Präventionsarbeit; Betreuung von Arbeitsgemeinschaften; Vermittlung und
Organisation von offenen Angeboten externer Kooperationspartner

• Ebene der Eltern
– Begleitung von Lernentwicklungs- und Elterngesprächen
– Beratung bei familiären Schwierigkeiten, Alltags- und Erziehungsproblemen
– Beratung und Vermittlung zwischen Eltern, Lehrern und ggf. weiteren Institutionen
• Ebene der Fachkräfte
– Unterstützung der Lehrer, z.B. in besonderen Unterrichtssituationen oder im Rahmen einer
kollegialen Fallberatung
– Beratung und Handlungsempfehlung zum Thema Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB
VIII bzw. 55a ThürSchulG
– Informationen über Beratungsstellen und Unterstützungsangebote; Vernetzung und Kooperation
mit den Institutionen der Jugendhilfe, Stadtteilinitiativen und anderen Freizeiteinrichtungen
– Teilnahme an unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften der Schulsozialarbeit